top of page
IMG_1724.jpg

Salon, No. 3, Besuch des Freundeskreises der Bielefelder Kunsthalle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Juni 2022 folgte der Freundeskreis der Kunsthalle Bielefeld
Annabelle's Choice
- mit Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff besuchten die Berlin-Gäste den
ANTONYMEN SALON.

Bei Krebsen aus dem Ruppiner See und anderen Köstlichkeiten aus der Küche von Anton Henning persönlich
konnten wir uns über unsere letzten Kunst-Highlights und die Entwicklungen in beiden Städten austauschen. 


Wir sind dankbar für diesen inspirierten, engagierten und sehr fröhlichen Besuch, 
gerne wieder!

Die gemeinnützige Gesellschaft Der Antonyme Salon macht es sich zur Aufgabe, durch regelmäßige kuratorische
Projekte, Vorträge und Diskussionsrunden das Fortwirken der Errungenschaften der avantgardistischen
und autonomen Kunst des 20. Jahrhunderts in der Gegenwart zu debattieren.
Ausgangs- und Bezugspunkt ist dabei das Œuvre von Anton Henning. Wie kaum jemand sonst setzt er sich seit
rund dreißig Jahren in Gemälden und Zeichnungen, aber auch in Skulpturen und anderen Werkformen mit der
Klassischen Moderne auseinander: Er greift die in ihr entwickelten Möglichkeiten auf, führt sie weiter,
steigert und verbindet sie, geht über sie hinaus. Damit liefert Hennings Werk, das weltweit in Museen
und renommierten Sammlungen vertreten ist, eine hervorragende Grundlage für Reflexionen und Diskussionen
darüber, was die Moderne war und was sie vielleicht noch immer ist.

Annabelles's Choice, Freundeskreis Kunsthalle Bielefeld
Annabelles's Choice, Freundeskreis Kunsthalle Bielefeld

press to zoom
DAS
DAS

press to zoom
Annabelles's Choice, Freundeskreis Kunsthalle Bielefeld
Annabelles's Choice, Freundeskreis Kunsthalle Bielefeld

press to zoom
Annabelles's Choice, Freundeskreis Kunsthalle Bielefeld
Annabelles's Choice, Freundeskreis Kunsthalle Bielefeld

press to zoom
1/3
bottom of page